• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mittel gegen Heuschnupfen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mittel gegen Heuschnupfen

    Hallo,
    seit zwei Wochen habe ich starken Heuschnupfen. Ich niese ständig und meine Augen sind geschwollen und tränen. Was denkt ihr, was mir helfen könnte?
    Ich danke euch im Voraus für euren Rat!


  • Re: Mittel gegen Heuschnupfen


    Meine Erfahrung hat gezeigt, dass Akupunktur am besten hilft. Akupunktur lindert langfristig spürbar die Symptome. Suche dazu am besten deinen Heilpraktiker oder einen Arzt mit Zusatzausbildung Akupunktur auf.
    Alles Gute!

    Kommentar


    • Re: Mittel gegen Heuschnupfen


      Gehe am besten zu deinem Arzt und lasse dir Antihistaminika oder Antiallergika verschreiben. Deren Wirkung ist sowohl schnell als auch effektiv und durch wissenschaftliche Studien belegt.
      Gute Besserung!

      Kommentar


      • Re: Mittel gegen Heuschnupfen


        Hallo,

        eine wirksame Hilfe gg. die akuten Beschwerden sind Antihistaminika. Diese können leider seit einiger Zeit nicht mehr auf Kosten der Krankenkasse verordnet werden, sondern müssen in der Apotheke selber gezahlt werden. Hier sind als gängigste Mittel z.B. Loratadin oder Cetirizin zu nennen. Als Nebenwirkung kann hier jedoch Müdigkeit auftreten. Zusätzlich kann man noch Augen- und/oder Nasensprays nehmen um die Beschwerden zu lindern.

        Sie sollten sich aber mittelfristig auf jeden Fall bei einem Allergologen (Hautarzt, HNO Arzt oder Lungenfacharzt) vorstellen um eine ausführliche Diagnostik machen zu lassen - wenn diese nicht bereits erfolgt ist - um dann ggf. über eine Hyposensibilisierung ab dem Herbst nachzudenken, da gerade ein Heuschnupfen durch den s.g. Etagenwechsel auch später evtl. zu einem Asthma führen können.

        Mit besten Grüssen
        Thomas Hagen

        Kommentar



        • Re: Mittel gegen Heuschnupfen


          Bei Heuschnupfen gibts mehrere Optionen:
          1. Zu einem guten Arzt gehen !
          2. Im Auto Pollenfilter auf die Frischluft - Düsen anbringen. Im Haus bleiben und Fenster und Türen zu , Staubgitter an Fenstern anbringen . ....
          3. Abends duschen und Haare waschen um die Pollen nicht im Bett zu haben.
          4.jede Woche Bettwäsche wechseln.
          5. Augen mit klarem kalten Wasser spülen, Nase ebenso .
          6. Apotheke: CROMO Hexal Spray, Beipackzettel lesen.
          Soforthilfe: Allergodil akut Nasenspray
          Es gibt auch Kombi-Packungen mit Nasenspray und Augentropfen.
          Alles nicht billig, um 10 Euro und mehr. Du kannst aber nach alternativprodukten von ratiopharm fragen. alles gute !

          Kommentar