• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wie Arzt zu Isotretinoin ansprechen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie Arzt zu Isotretinoin ansprechen

    Hallo zusammen,

    ich leide nun seitdem ich 15 bin an leichter bis mittelschwerer Akne (w24). Ich hab schon einiges versucht, aber nie hat etwas dauerhaft geholfen. Meine Psyche leidet extrem darunter. Ich habe jegliche Lebensfreude verloren. Letzten Donnerstag war ich beim Hautarzt und wollte Isotretinoin verschrieben bekommen. Das ist meine einzige Hoffnung. Der Hautarzt meinte, dass sowas nicht für meine Akneform geeignet wäre, obwohl er im selben Atemzug meinte, dass wenn ich ein Mann wäre, man diese Therapie in Erwägung ziehen könnte. Er verschieb mir einfach nur eine Salbe und meinte, dass ich ja vielleicht eine stärkere Pille zu mir nehmen könnte. Das hab ich selbstverständlich abgelehnt. Bald hab ich einen Termin bei einer anderen Hautärztin. Wie überzeuge ich Sie, dass ich Aknenormin verschrieben bekomme?
    Ich hab wirklich keine Kraft mehr weitere Salben, Cremes oder Antibiotika zu verwenden. Da es sowieso nichts bringt.
    habt ihr einen Rat?


  • Re: Wie Arzt zu Isotretinoin ansprechen

    Hallo,
    ich kann dir nachfühlen. Bin 33 und habe dieses Problem auch.
    Du schreibst das deine Psyche sehr leidet. Bei mir hängt das ganz stark zusammen. Habe ich länger psychischen Stress, wird die Haut schlechter.

    Würde dir aber auch von Isotretinoin abraten. Das Zeug ist dermaßen stark und kann so einiges kaputt machen.

    Hattest du schonmal Skinoren Gel 15% ?
    Das hat mir unheimlich gut geholfen in Kombination mit einem Waschgel das es rezeptfrei gibt.

    Ansonsten kann ich nur empfehlen, das du an deiner Psyche arbeitest. Das macht viel aus.

    Liebe Grüße

    Kommentar