• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Akne??? Was hilft?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Akne??? Was hilft?

    Eigentlich wollte ich hier ein Foto veröffentlichen für eine Bekannte, deren Bruder schlimme Hautprobleme hat. Ich denke, es ist Akne, und so suchen wir eine Creme oder Lotion, die man am ganzen Körper anwenden kann und die auch wirklich hilft. Herzlichen Dank im voraus, liebe Grüße, Cat


  • Re: Akne??? Was hilft?

    Hilft nix außer: Aknenormin Kur starten (Ab zum hautarzt).

    Kommentar


    • Re: Akne??? Was hilft?


      Entfernen Sie fetthaltige Lebensmittel aus Ihrem Essbereich. Schau dir die Änderungen an

      Kommentar


      • Re: Akne??? Was hilft?

        Ja, Hautarzt hilft am besten.
        Zusätzlich zur gesunden Ernährung (neben fett kann auch zu viel Zucker zu Hautunreinheiten führen) regelmäßig Bettwäsche wechseln, Kopfkissen einmal wöchentlich mindestens wenn man Gesichtsakne hat.
        Bluttest kann auch nicht schaden, meine Hautunreinheiten wurden besser als ich Vitamin D genommen hab... war aber abzusehen, meine Akne war im Winter auch immer schlimmer.
        Wundercremes gibt es leider nicht, es ich echt ein Kampf

        Kommentar



        • Re: Akne??? Was hilft?

          ​​​​​​Ich habe die größten Erfolge mit meiner Ernährungsumstellung erzielt. Hier sind einige Hilfreiche Tipps, die mir geholfen haben:
          1. Unverträglichkeiten gegen Lebensmittel sind einer der Hauptgründe für Akne Schübe
          2. Getreideprodukte und Zucker führen bei vielen Menschen zu Akne-Schüben
          3. Darm gut, alles gut. Wenn der Darm ruhig ist und die Verdauung läuft, zeigt sich das auf meiner Haut.
          4. Alkohol auf 1-2 mal wöchentlich beschränken, da Alkohol Darm und Leber belastet und die Haut das merkt.
          5. Zu viel Kaffee ist nicht gut, es scheint die Talgproduktion ab 3 Tassen täglich zu erhöhen.
          6. Es gibt Nahrungsmittel, die scheinen zu helfen. Besonders effektiv sind Fisch, Meeresfrüchte, Knochenbrühe, grünes Gemüse, Beeren, Leinsamen, Grüntee, Süßholz sowie die Heilpilze Reishi und Hericium.
          7. Vitamin C in hohen Mengen (Ernährung und Nahrungsergänzung) wirken sich ebenfalls positiv aus.
          Quelle: schnelleinfachgesund.de/tipps-gegen-akne/

          Kommentar


          • Re: Akne??? Was hilft?

            Ich bin mit allen Teilnehmern hier vollkommen einverstanden. Nun möchte ich dir aber auch kurz notieren, wie ich meine Akne bekämpfen konnte und welche Produkte mir besonders geholfen haben.

            Bereits mit 14 Jahren bekam ich Akne, die bis zum Ende meines 16 Lebensjahr andauerte, da ich vergebens auf der Suche war, ein Produkt dagegen zu finden. Meine Akne war meiner Meinung nach die Schlimmste, da ich sogar Blutergüsse hatte und Stellen als Kratzformen. Von Hautarztbesuchen bis zu teuren Cremes, mir hat nichts geholfen. Danach habe ich einen Rat von einer Kosmetikerin bekommen, der ich bis heute noch zu verdanken habe. Ich bekam meine Akne mit der Kosmetiklinie MaryKay weg. Verstehe mich nicht falsch, es soll hier keine Werbung sein. Aber das ist tatsächlich die Kosmetik-Marke, die mir geholfen und eine weitere Narbenbildung vermieden hat.

            Die Produktlinie bestand aus einer Reinigungslotion, die eine Art Seife war, und aus einer Maske. Dabei gab es drei verschiedene Stufen, die sich je nach Hauttyp unterscheiden. Ich hatte die Stufe 3, da meine Akne am Schlimmsten war. Die Kosmetikerin teilte mir bereits zu Beginn der Anwendung, dass sich die Haut im ersten Monat sogar verschlimmert, da die Mitesser erst aus der Haut entfernt bzw. gereinigt werden müssen. Die Reinigungslotion sollte ich jeden Morgen und jeden Abend anwenden. Die Maske aber nur 1x pro Woche für 10-15 Minuten.

            Nach einem Monat hat sich tatsächlich meine Haut verschlechtert. Damit meine ich, dass ich vielmehr Pickel bekommen habe als zuvor. Ich wollte einfach aufgeben und die Produkte wegschmeißen. Das tat ich aber nicht, da ich wusste, dass nichts schnell heilen kann, sondern Zeit und Durchhaltevermögen fordert.

            Nach zwei Monaten verbesserte sich meine Haut tatsächlich und die Poren wurden sogar kleiner. Insgesamt habe ich die beiden Produkte über drei Monate benutzt und die Akne war einfach weg. Natürlich neigt meine Haut immer noch an paar Stellen zu kleinen Pickeln, das ist normal. Da nutze ich immer noch 1x die Woche die Maske, mit der Stufe 1, oder eine beliebigere Maske aus dem Drogeriemarkt.

            Aus "kurz notieren" wurde ein langer Text
            Ich hoffe ich konnte dir dennoch mit meiner Story etwas weiterhelfen. Das Wichtigste ist einfach, dass die Akne nicht nach einem Monat behandelt werden kann, sondern sogar manchmal bis zu drei oder sechs Monaten braucht. Dabei ist die Zeit, Geduld und Durchhaltevermögen besonders gefragt.

            Kommentar


            • Re: Akne??? Was hilft?

              Er sollte mal zum Hautarzt gehen, der Hautarzt kann dann für seinen Hauttyp eine passende Creme verschreiben. Ansonsten könnte er es noch mit Arnika-Öl probieren, ich habe gehört das hilf bei Akne, sicher bin ich mir da auch nicht. Er könnte aber auch zu einem Kosmetiker gehen und da eine Akne-Behandlung machen lassen, das sollte man aber regelmäßig machen um sichtbare Ergebnisse zu bekommen.

              Kommentar



              • Re: Akne??? Was hilft?

                Es gibt mehrere Methoden, um Akne zu verringern. Man kann, zum Beispiel, seine Ernährung umstellen. Manche Lebensmittel verstärken nämlich die Akne. Auch die richtige Gesichtspflege kann helfen. Meine Freundin hatte mal die "drastische" Methode anwenden lassen und sich einer PRP-Behandlung unterzogen, weil sie extrem schlimme Akne hatte. Diese PRP-Kits enthalten kleine Mengen an Blut, welche zentrifugiert werden, um so das Plasma zu erhalten, welches unter die Haut gespritzt wird. Das hilft der Haut sich besser zu regenerieren. Doch ich würde immer erst zum Hautarzt gehen. Der kann nicht nur passende Behandlungsmethoden vorschlagen, sondern auch Produkte empfehlen. Vor allem kann es ja sein, dass es eine Reaktion auf etwas zu essen ist oder einfach nur Stress. So genau kann man nie sagen, was die Ursacher starker Hautprobleme ist.
                Zuletzt geändert von Die Redaktion; 03.03.2020, 15:48. Grund: Link entfernt, Werbung

                Kommentar


                • Re: Akne??? Was hilft?

                  Hallo!

                  Ich kann den anderen Mitgliedern nur zustimmen. Bei mir war es auch eine Mischung aus Ernährungsumstellung (ich lebe jetzt vegan) und die Suche der für mich richtigen Hautpflege. Dabei hat meine Haut besonders gut auf Produkte mit Teebaumöl angesprochen, aber natürlich ist jeder Mensch und jede Haut anders. Circa einmal die Woche mache ich ein Dampfbad für 10 Minuten mit ein paar Tropen reinem Bio-Teebaumöl. Ich mische auch gerne einen Tropfen Teebaumöl in meine normale Nachtcreme, wenn die Probleme wieder stärker werden. Teebaumöl kannst du auch direkt auf betroffene Stellen auftragen.

                  Viel Erfolg und Geduld!
                  Zuletzt geändert von Die Redaktion; 03.03.2020, 15:48. Grund: Link entfernt, Werbung

                  Kommentar


                  • Re: Akne??? Was hilft?

                    Wart ihr denn schon mal beim Hautarzt? Wäre vielleicht keine schlechte Idee... so einfach ist das nämlich gar nicht mit der lästigen Akne... Viele liden daran

                    Kommentar



                    • Re: Akne??? Was hilft?

                      Hallo Ihr Lieben,
                      ich bin Dermatologin und möchte einen Beitrag zur aktuellen Corona Krise leisten indem ich Euch helfe zu Hause zu bleiben.
                      So biete ich persönliche, online Akne Sprechstunden an (auch für unreine Haut) - bucht gerne einen Termin auf meiner Webseite (www.formel-skin.de).
                      Der Prozess ist schnell, bequem, einfach und ohne Zahlung - ihr beantwortet ein paar Fragen im Online-Fragebogen, damit ich mich auf unser Gespräch vorbereiten kann und dann melde ich mich zum von Dir ausgewählten Termin mit Deinem Befund sowie Produkt-und Routine-Empfehlungen.
                      Alles Liebe und bleibt gesund,
                      Eure Sarah

                      Kommentar


                      • Re: Akne??? Was hilft?

                        Hast Du auch mal überprüft, ob nicht eventuell ein Aminosäuren Mangel (z.B. hier belesen: https://www.happy-blood.de/aminosaeuren-mangel/) vorliegt? Besonders die essentiellen Aminosäuren sind für ein gutes Hautbild und starkes Immunsystem wichtig.

                        Kommentar