Ethi­nyl­estra­diol + Deso­gestrel

Wirkstoffkombination || Quellen (Stand: 06. Februar 2014)

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

  • Durchfall und Erbrechen können die Wirksamkeit der Kombination herabsetzen.
  • Eine multiple Sklerose kann durch die Kombination verstärkt werden.
  • Die Kombination schützt nicht vor HIV-Infektionen oder anderen sexuell übertragbaren Erkrankungen.
  • Zwischenblutungen können Hinweise auf eine abgeschwächte Wirksamkeit der Kombination bedeuten.
  • Löst das Medikament Anzeichen einer Verstopfung von Venen oder Arterien aus, muss die Einnahme sofort beendet und ein Arzt aufgesucht werden.

Manchmal lösen arzneiliche Wirkstoffe allergische Reaktionen aus. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion wahrnehmen, so informieren Sie umgehend Ihren Arzt oder Apotheker.




Apotheken-Notdienst