Angina pectoris

Anwendungsgebiete & Beschwerden || Quellen (Stand: 17. Juni 2008)

auch bezeichnet als:
Brustenge; Herzenge; Stenokardie

Behandlung mit rezeptpflichtigen Medikamenten

In der folgenden Tabelle finden Sie eine Übersicht von Wirkstoffen, die bei dem Anwendungsgebiet "Angina pectoris" zum Einsatz kommen können.

Zu jedem Wirkstoff können Sie sich die rezeptpflichtigen Medikamente, die den jeweiligen Wirkstoff enthalten, anzeigen lassen. Unterhalb jedes Wirkstoffnamens werden Ihnen zusätzlich Informationen zu den Wirkungen und den Einsatzgebieten des Wirkstoffes angezeigt.

Übersicht der Wirkstoffe bei dem Anwendungsgebiet "Angina pectoris"

Onmeda selbst ist keine Online-Apotheke. Wir versenden keine Produkte. Im Rahmen unserer Kooperation mit MediPreis (http://www.medipreis.de) ermitteln wir jedoch die aktuell günstigsten Preise für die Medikamente und führen Sie unten auf. Mit Klick auf den Preis gelangen Sie zu MediPreis und können dort entscheiden, bei welchem Anbieter Sie bestellen möchten. Ist kein Link hinterlegt, so stammen die Preise aus der ABDA-Datenbank (Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände) und sind bei MediPreis nicht gelistet.
Wirkstoff Anzahl Medikamente

Metoprolol + Ivabradin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Schlagzahl des Herzens bremsen
  • Sauerstoffbedarf des Herzmuskels drosseln
  • Arbeit des Herzens verbessern
  • Durchblutung des Herzmuskels steigern
1 Medikamente anzeigen

Clopidogrel

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Infarkt oder Schlaganfall vorbeugen
  • Blutgerinnung vermindern
  • Blutgerinnsel vorbeugen
  • Zusammenlagerung der Blutplättchen hemmen
6 Medikamente anzeigen

Amlodipin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Blutgefäße weiten
  • Blutversorgung des Herzens selbst verbessern
  • hohen Blutdruck absenken
2 Medikamente anzeigen

Celiprolol

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Blutdruck bei Bluthochdruck senken
  • stabile Angina Pectoris behandeln
  • Durchblutungsstörungen der Herzkranzgefäße bei koronarer Herzkrankheit behandeln.
3 Medikamente anzeigen

Glyceroltrinitrat

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Angina pectoris vorbeugen und behandeln
  • Blutversorgung des Herzens verbessern
  • Blutgefäße erweitern
10 Medikamente anzeigen

Isosorbiddinitrat

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Angina Pectoris vorbeugen und behandeln
  • Blutversorgung des Herzens verbessern
  • Blutdruck senken
  • Blutgefäße erweitern
36 Medikamente anzeigen

Isosorbidmononitrat

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Blutversorgung des Herzens verbessern
  • Herz entlasten
  • Angina Pectoris vorbeugen und behandeln
  • Blutgefäße erweitern
48 Medikamente anzeigen

Carvedilol

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • erhöhten Blutdruck normalisieren
  • Belastung des Herzens bei Herzmuskelschwäche verringern.
10 Medikamente anzeigen

Atenolol

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Blutdruck senken
  • Herzfrequenz senken
  • Herz entlasten
  • Herzrhythmusstörungen behandeln
  • Angina-pectoris-Anfälle verhindern
  • Einen akuten Herzinfarkt behandeln
  • Herz-Kreislauf-Störungen beheben
8 Medikamente anzeigen

Enoxaparin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Bildung von Blutpfropfen vorbeugen und hemmen
  • Wachstum bestehender Blutpfropfen hemmen
  • Thrombose- und Gerinnungsgefahren bei Hämodialyse verringern
  • bestehende Blutpfropfen auflösen
  • bestimmte Herzinfarkt-Form (ST-Streckenhebungs-Infarkt) behandeln
4 Medikamente anzeigen



Apotheken-Notdienst