Zahnentwicklung und Zahndurchbruch: Zeitpunkt des Zahndurchbruchs

Veröffentlicht von: Dr. rer. nat. Geraldine Nagel (06. April 2011)

Der Zahndurchbruch sowohl der Milchzähne als auch der bleibenden Zähne erfolgt abhängig vom Alter des Kindes. Bei vielen Kindern läuft der Zahndurchbruch zwar in ähnlichen Altersabschnitten ab. 100-prozentig vorhersagen lässt sich jedoch nicht, wann die einzelnen Zähne durchbrechen.

Wenn bei einem Kind vereinzelt Zähne früher oder später als bei anderen durchbrechen, muss dies also nicht zwangsläufig Anlass zu Sorge sein. Dennoch sollten Unregelmäßigkeiten oder Abweichungen beim Zahndurchbruch vorsichthalber ärztlich abgeklärt werden.

Zahndurchbruch im Alter von ...

ZahnbereichDurchbruch MilchzähneDurchbruch bleibende Zähne
mittlere Schneidezähne 6.-8. Lebensmonat 6.-8. Lebensjahr
seitliche Schneidezähne 8.-12. Lebensmonat 7.-9. Lebensjahr
Eckzähne 16.-20. Lebensmonat 9.-13. Lebensjahr
vordere Backenzähne 12.-16. Lebensmonat
(= Milchmolar 1)
9.-12. Lebensjahr
hintere Backenzähne 20-.30. Lebensmonat
(= Milchmolar 2)
10.-14. Lebensjahr
vordere Mahlzähne nicht vorhanden 5.-8. Lebensjahr
(sog. 6-Jahr-Molar)
hintere Mahlzähne nicht vorhanden 10.-14. Lebensjahr
(sog. 12-Jahr-Molar)
Weisheitszähne nicht vorhanden 16.-40. Lebensjahr

Die zeitlichen Angaben der Tabelle sind lediglich Richtwerte.


Wie oft gehen Sie zum Zahnarzt?