Oberlidstraffung (Blepharoplastik der Oberlider)

Veröffentlicht von: Dr. rer. nat. Geraldine Nagel (19. Januar 2010)

© Jupiterimages/Stockbyte

Unter einer Oberlidstraffung (Blepharoplastik der Oberlider) versteht man die Straffung der oberen Augenpartie. Solch eine Operation kann angebracht sein, wenn man sogenannte Schlupflider hat, also erschlaffte Oberlidhaut.

Wer Schlupflider hat fühlt sich oft unwohl damit, da die Augen dadurch in der Regel einen müden oder traurigen Ausdruck bekommen. Die Oberlidstraffung ist eine operative Möglichkeit, die Augen wieder jünger und strahlender aussehen zu lassen. Der Eingriff ist in der Regel recht kurz und birgt relativ wenig Risiken, wenn er fachgerecht ausgeführt wird.

Video: Lidstraffung


Glänzt Ihre Gesichtshaut?