Menstruation: Menstruation: Ein paar Fakten

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (02. Oktober 2015)

Hier könnt ihr euch einen Überblick über die Fakten zum Thema Menstruation und Menstruationszyklus verschaffen:

  • Die Eizelle bleibt nach dem Eisprung (Ovulation) sechs bis zwölf Stunden befruchtungsfähig; Spermien sind zwei bis drei Tage lebensfähig. Daraus ergibt sich eine mehrtägige fruchtbare Zeitspanne.
  • Ein Eierstock ist etwa 4 x 2 x 1 Zentimeter groß, der sprungreife Follikel etwa 2,5 Zentimeter.
  • Die Menstruation wiederholt sich alle vier Wochen (zwischen 21 und 45 Tagen) – bei individueller Schwankungsbreite.
  • Der Blutverlust pro Regel beträgt etwa 50 bis 100 Milliliter. Bei einem Blutverlust über 80 Milliliter kann es zur Blutarmut (Anämie) kommen.
  • Die Dauer einer Menstruation beträgt normalerweise drei bis sieben Tage.
  • Beim Geschlechtsverkehr während der Menstruation ist auf die höhere Infektionsgefahr zu achten, gegebenenfalls sollte ein Kondom verwendet werden.

Neun Prozent der Frauen fühlen sich von der Menstruation im Alltag beeinträchtigt, 40 bis 80 Prozent leiden unter Regelschmerzen oder unter prämenstruellen Beschwerden (PMS) vor den Tagen.


Wie viel Freizeit verbringen Sie pro Tag im Internet?