Das erste Mal: Tipps für IHN

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (07. Mai 2015)

Was, wenn der Penis nicht steif genug ist?

Jungen haben häufig Angst davor, dass der Penis im entscheidenden Moment nicht steif genug ist. Durch Aufregung und Nervosität kann es für den Jungen schwer sein, eine Erektion zu bekommen und aufrechtzuerhalten. Auch durch das Überstreifen des Kondoms kann die Erektion abklingen. Dann hilft manchmal eine kleine Pause – oder das Mädchen kann durch Massieren des Penis helfen, dich wieder zu erregen. Damit du schon gut mit dem Kondom zurechtkommst, wenn ihr das erste Mal miteinander schlaft, hier ein paar Tipps:

  • Besorg dir am besten schon vorher Kondome, damit du deren richtige Handhabung üben kannst.
  • Verwende beim Auspacken keinen spitzen Gegenstand, damit du das Kondom nicht beschädigst.
  • Das Überstreifen kannst du alleine oder auch mit der Partnerin üben (statt dabei das Kondom über den Penis zu ziehen, könnt ihr auch z.B. an einer Banane üben).

Vorzeitiger Samenerguss

Vor allem beim ersten Mal ist ein vorzeitiger Samenerguss bei Jungen sehr häufig. Manche Jungen finden allein die Vorstellung, in das Mädchen einzudringen, so erregend, dass es schon vor dem eigentlichen Akt zum Samenerguss kommt. Es bedarf etwas Übung, um seine Erektion zu kontrollieren. Mit zunehmender Erfahrung ändert sich dies in der Regel aber und ihr könnt den Geschlechtsverkehr länger gemeinsam genießen.

Es gibt immer ein nächstes erstes Mal

Falls etwas beim ersten Versuch, miteinander zu schlafen, nicht klappt, kann es auch beim Kuscheln, Streicheln oder Petting bleiben – morgen ist schließlich auch noch ein Tag. Setzt euch nicht unter Druck und lasst euch von kleinen Missgeschicken nicht verunsichern!


Wie viel Freizeit verbringen Sie pro Tag im Internet?