Zyanose (Blausucht): Ursachen

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (02. Februar 2017)

Eine Zyanose (Blausucht) kann viele verschiedene Ursachen haben. Dabei muss einer Blaufärbung der Haut und Schleimhäute nicht unbedingt eine schwerwiegende Störung zugrunde liegen: Wenn kurzzeitig und vorübergehend zum Beispiel blaue Lippen und Fingernägel bei starker Kälte auftreten, kann dies Zeichen einer kältebedingten Minderdurchblutung sein.

Auch wer sich in großer Höhe aufhält, kann infolge des geringen Sauerstoffgehalts in der Umgebungsluft eine Zyanose entwickeln: Dies ist Anzeichen der Höhenkrankheit – dann gilt es, den Aufstieg sofort abzubrechen oder zum nächsten Rastplatz abzusteigen, um die Symptome abklingen zu lassen.

Weitere mögliche Ursachen für eine Zyanose sind zum Beispiel:

Als wichtigste Ursachen der Zyanose gelten jedoch Herz- und Lungenerkrankungen oder die Kombination daraus.

Eine sogenannte kardiale Zyanose kann zum Beispiel durch folgende Herzkrankheiten entstehen:

Video: Angeborene Herzfehler

Eine sogenannte pulmonale Zyanose infolge einer Lungenerkrankung kann unter anderem entstehen durch:


Wie steht es um Ihre Gesundheit?




Symptom-Check