Verwirrtheit: Was sind die Ursachen?

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (29. August 2016)

Die Ursachen für eine Verwirrtheit sind oft harmlos. Ältere Menschen beispielsweise haben oft ein verringertes Durstgefühl, wodurch sie unter Umständen zu wenig trinken – ein Wassermangel kann sich in der Folge als Verwirrtheit äußern. Auch Durchfall trocknet den Körper aus und kann zu Verwirrtheit führen.

Nebenwirkungen verschiedener Medikamente, aber auch Vergiftungen (z.B. durch einen übermäßigen Alkoholkonsum), zählen ebenfalls zu den möglichen Ursachen.

Eine Verwirrtheit kann aber auch aufgrund verschiedener Krankheiten entstehen, wie:

Neben diesen körperlichen Gründen kann eine Verwirrtheit auch psychischer oder sozialer Natur sein. Dazu zählen beispielsweise Schizophrenie, Manie oder der Verlust von Bezugspersonen.


Wie steht es um Ihre Gesundheit?




Symptom-Check