Anzeige

Anzeige

Hitzewallungen: Was sind die Ursachen?

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (02. Mai 2016)

Für Hitzewallungen kann es verschiedene Ursachen geben. Am häufigsten sind jedoch Frauen in den Wechseljahren (Klimakterium) von Hitzewallungen betroffen. Ursache der Hitzewallungen in dieser Lebensphase sind Hormonumstellungen: Mit Beginn der Wechseljahre sinkt die Produktion des Sexualhormons Östrogen – Östrogen beeinflusst unter anderem die Wärmeregulation des Körpers.

Daneben gibt es verschiedene Faktoren, die Hitzewallungen in den Wechseljahren fördern können (aber nicht müssen), so etwa:

  • positiver oder negativer Stress
  • Alkohol
  • Kaffee
  • heiße Speisen und Getränke

Eine warme Umgebung verlängert die Dauer der Hitzewallungen. Eine kühle Umgebung kann dagegen Hitzewallungen abschwächen.

Aber auch verschiedene Medikamente können Ursache für Hitzewallungen sein. Zu diesen gehören beispielsweise:

Daneben treten Hitzewallungen manchmal im Rahmen oder als Folge verschiedener Erkrankungen auf, wie zum Beispiel



Symptom-Check


Apotheken-Notdienst

Anzeige