Gewichtszunahme: Diagnose durch den Arzt

Veröffentlicht von: Till von Bracht (23. Januar 2017)

Um Erkrankungen auszuschließen, ist bei einer Gewichtszunahme die genaue Diagnose der jeweiligen Ursachen sinnvoll. Besonders wenn Sie ohne erkennbaren Grund sehr plötzlich und/oder sehr stark zunehmen, sollten Sie sich beim Hausarzt gründlich untersuchen lassen. Versuchen Sie bereits vor der Untersuchung abzuschätzen, wie viel Kilogramm Sie in welchem Zeitraum zugenommen haben. Im Anamnesegespräch erfragt der Arzt einige Details, zum Beispiel:

Bei einer Gewichtszunahme können zur Diagnose verschiedene Untersuchungen notwendig sein. Zunächst sollten Sie oder der Arzt Ihr aktuelles Körpergewicht mithilfe einer Waage ermitteln. Zudem kann der Arzt Ihren Taillenumfang messen und den sogenannten Body Mass Index (BMI) berechnen. Dieser Wert gibt an, ob Sie übergewichtig oder vielleicht sogar adipös (fettleibig) sind. Welcher BMI für Sie angemessen ist, richtet sich nach Ihrem Geschlecht, dem Alter und der Körpergröße.

Im Anschluss daran folgt eine gründliche körperliche Untersuchung, bei welcher der Arzt auch Puls und Blutdruck misst und gegebenenfalls ein EKG und eine Ultraschalluntersuchung durchführt. Auch schaut sich der Arzt Ihre Fußknöchel an, denn hier erkennt er rasch, ob sich Wasser im Gewebe (Ödeme) eingelagert hat, das zur Gewichtszunahme führt.

Eine Blutuntersuchung gibt weiteren Aufschluss über mögliche Ursachen der Gewichtszunahme. Für die Diagnose interessieren unter anderem die Blutfettwerte, die Schilddrüsenwerte, der Blutzuckerspiegel, Leber- und Nierenwerte sowie einige weitere Blutwerte. Besteht der Verdacht auf eine bestimmte Erkrankung als Ursache der Gewichtszunahme (z.B. Schilddrüsenunterfunktion, Hypophysentumor etc.), sind im Rahmen der Diagnose weitere Untersuchungen erforderlich.

Bei einer Gewichtszunahme, die durch ein verändertes Essverhalten bedingt ist, kann eine Ernährungsanalyse bei einem Experten (z.B. Ernährungswissenschaftler) sinnvoll sein.


Wie steht es um Ihre Gesundheit?




Symptom-Check