Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Gewichtsabnahme: Ursachen

Veröffentlicht von: Till von Bracht (25. Juni 2013)

Eine Gewichtsabnahme kann verschiedene Ursachen haben. Wer weniger isst, sich mehr bewegt, Stress hat oder eine Diät macht, nimmt in der Regel ab.

Meist ist eine Gewichtsabnahme harmlos und erklärt sich durch veränderte Ernährungs- oder Lebensgewohnheiten. Hinter jeder ungewollten Gewichtsabnahme, die ohne erkennbare Ursachen auftritt, kann jedoch eine Erkrankung stecken und sollte daher beim Hausarzt abgeklärt werden.

Das gezielte extreme Hungern bei Essstörungen, vor allem bei der Magersucht (Anorexia nervosa) und teilweise auch bei der Ess-Brech-Sucht (Bulimia nervosa), führt zu einer mitunter lebensgefährlichen Gewichtsabnahme. Auch bei anderen psychischen Erkrankungen, zum Beispiel Depressionen, treten häufig Gewichtsveränderungen auf, weil die Betroffenen die "Lust am Essen" verloren haben oder sich gezielt schädigen wollen.

Körperliche Krankheiten, die einer raschen Gewichtsabnahme als Ursachen zugrunde liegen können, sind unter anderem:




Anzeige