Anzeige

Anzeige

Erschöpfung (Abgeschlagenheit, Schwäche): Ursachen

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (24. Juni 2014)

Erschöpfung kann verschiedene Ursachen haben. Schwäche, Abgeschlagenheit und Erschöpfung sind recht allgemeine Begriffe für Beschwerden, die eine ganze Reihe von Gründen haben können – von harmloser, vorübergehender Schlappheit bis hin zu schweren Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs. Oft kann man selbst schon erahnen, woher die plötzliche Erschöpfung kommt, zum Beispiel wenn eine Erkältung "im Anflug" ist.

Erschöpfung, Schwäche und Abgeschlagenheit können zum Beispiel folgende Ursachen haben:

Das chronische Erschöpfungssyndrom, auch Fatigue-Syndrom (franz. fatigue = Müdigkeit) genannt, gehört ebenfalls zu dem möglichen Auslösern. Dieser Erschöpfungszustand tritt häufig infolge einer Krebserkrankung oder -therapie auf. Die genauen Ursachen hierfür sind noch nicht geklärt.



Symptom-Check


Apotheken-Notdienst

Anzeige