Herzgesund durch Sport: Anzeichen erkennen und vermeiden

Veröffentlicht von: Till von Bracht (18. März 2010)

Zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen zählen Krankheitsbilder, welche sowohl die Gefäße des Herzens als auch Blutgefäße wie Arterien und Venen betreffen. Beispiele sind:

Die Beschwerden bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen beginnen oft schleichend. Die Betroffenen merken teilweise jahrelang nichts und oft kommt es erst in mittlerem und höherem Alter zu ersten Anzeichen von Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie:

Auch wenn bereits Anzeichen für Herz-Kreislauf-Erkrankungen bestehen, können Sport und Bewegung noch viel bewirken. Schon ein täglicher Spaziergang stärkt Herz und Blutgefäße und kann zum Beispiel ein Fortschreiten einer Arteriosklerose (Arterienverkalkung) – der Hautpursache vieler Herz-Kreislauf-Erkrankungen – entgegenwirken. Aus diesem Grund spielt Sport als Therapie in der Behandlung vieler Krankheitsbilder heutzutage eine bedeutende Rolle.



Apotheken-Notdienst