Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Gesunde Gelenke durch Sport

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (20. November 2008)

Allgemeines

Beim Laufen und Gehen werden die Gelenke fortlaufend belastet. Da liegt es nahe, Sport zu vermeiden, um die Gelenke möglichst zu schonen. Das ist jedoch genau der falsche Weg, um Gelenkverschleiß (Arthrose) vorzubeugen. Denn nur wer sich bewegt, sorgt dafür, dass die Gelenke durch ausreichend Gelenkflüssigkeit geschmiert werden und funktionieren.

Die Gelenkflüssigkeit wird in der Knorpelschicht des Gelenks gebildet. Darum ist es wichtig, den Knorpel fit zu halten – und dazu braucht er Bewegung. Am besten sind Sportarten, bei denen dem Gelenk ein Teil der Körperlast abgenommen wird und die Beanspruchung gleichmäßig ist – wie beim Radfahren , Walking, Nordic Walking oder Schwimmen.

Durch Bewegung werden außerdem die Muskeln gestärkt. Sie stützen die Gelenke und beugen somit Fehl- und Überbelastungen, die auf Dauer zu Gelenkverschleiß führen können, vor.

Arthrose: Video

Bitte nur volle Jahre z. B. 28

Was möchten Sie mit Ihrem Training erreichen?





Anzeige