Weibliche Beschneidung (Genitalver­stümmelung): Weitere Informationen

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (22. Januar 2013)

Onmeda-Lesetipps:

Beschneidung beim Mann (Zirkumzision)Besuchen Sie auch unser Forum Sexualität, in dem Sie sich mit anderen Besuchern zu allen Themen rund um die Sexualität austauschen können.

Linktipps:

www.stop-mutilation.orgstop mutilation e.V.: Der Verein kämpft gegen die Beschneidung von Mädchen in Afrika und Europa.

www.forward-germany.de/Eine 1998 in Frankfurt am Main gegründete Organisation sachkundiger und engagierter Frauen und Männer afrikanischer und deutscher Herkunft. Zweck des Vereins ist die Aufklärung über und die Bekämpfung von weiblicher genitaler Beschneidung in Deutschland und Afrika.

www.terre-des-femmes.deTerre des Femmes e.V. – Menschenrechte für die Frau: Informationen zur weiblichen Genitalverstümmelung.

Quellen:

Weibliche Genitalverstümmelung. Online-Informationen von Terres de Femmes e.V.: www.terre-des-femmes.de (Abruf: 21.01.2013)

Haag, P. et al.: Gynäkologie und Urologie. Medizinische Verlags- und Informationsdienste, Breisach 2012

Online-Informationen der World Health Organization (WHO): Female genital mutilation: www.who.int. (Stand: Februar 2012)

Pschyrembel: Klinisches Wörterbuch. 264. Auflage. De Gruyter, Berlin 2012

Gerabek, E. et al.: Enzyklopädie Medizingeschichte. De Gruyter, Berlin 2007

Stand: 22. Januar 2013