Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Orgasmus

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (28. Juli 2011)

Plateauphase (Dauer: Minuten)

In der Plateauphase nimmt bei Mann und Frau die körperliche Erregung zu, die Muskelspannung steigt und die Kontrolle über den Körper lässt immer mehr nach. Die Erregung hat in dieser Phase eine bestimmte Höhe (Plateau) erreicht und steigt nur noch langsam an. Puls und Blutdruck steigen weiter an, die Atmung beschleunigt sich.

Bei der Frau

Bei der Frau färben sich in der Plateauphase die kleinen Schamlippen noch intensiver und schwellen weiter an. Die Bartholin-Drüsen, die im Scheidenvorhof zwischen den beiden kleinen Schamlippen liegen, geben ein Sekret ab, welches das Eindringen und Gleiten des Penis in die Vagina erleichtert. Die Brüste erreichen den größten Umfang.

Beim Mann

Beim Mann nimmt der Penis in der Plateauphase weiter an Größe zu, insbesondere im Bereich der Eichel. Diese verfärbt sich rötlich-violett. Aus der Harnröhrenöffnung tritt eventuell ein wenig Flüssigkeit hervor, der sogenannte Lusttropfen oder Sehnsuchtstropfen, der bereits einige Spermien enthalten kann. Die Hoden schwellen an.






Anzeige