Selbsttest: Wie gesund ist Ihre Prostata?

© iStock

Viele Männer über 50 kennen das Problem: Beim Wasserlassen läuft es einfach nicht mehr so wie früher – im wahrsten Sinne des Wortes. Der Harnstrahl ist nur schwach, die Betroffenen müssen ständig aufs Klo und haben danach oft das Gefühl, dass die Blase noch nicht ganz entleert war. Häufige Ursache ist eine vergrößerte Prostata.

Um besser beurteilen zu können, wie stark die Beschwerden tatsächlich sind, hat die American Urological Association den sogenannten International Prostate Symptom Score (IPSS) entwickelt. Der Prostata-Selbsttest zeigt Ihnen, ob Sie mit Ihren Beschwerden zum Arzt gehen sollten!

Der standardisierte IPSS-Fragebogen kann Ärzten außerdem dabei helfen, die Symptome objektiv zu bewerten und die passende Therapie zu wählen.

Beachten Sie: Dieser Selbsttest dient lediglich einer groben Einschätzung Ihrer Beschwerden und ersetzt nicht den Arztbesuch! Es wird empfohlen, den Prostata-Check ab und zu auch während und nach der Behandlung durchzuführen, um Veränderungen durch die Therapie zu dokumentieren.

Alle Angaben beziehen sich auf die letzten vier Wochen.



Seite 1 von 7

Wie oft hatten Sie das Gefühl, dass Ihre Blase nach dem Wasserlassen nicht ganz leer war?