Waist-to-Height-Ratio-Rechner

© iStock

Berechnen Sie Ihr Taille-Körpergröße-Verhältnis!

Übergewicht kann sich auf Dauer nachteilig auf die Gesundheit auswirken. Wichtig ist dabei jedoch, wo sich das Körperfett ansammelt. Als besonders ungünstig gilt die Ansammlung von Fett am Bauch, da die Fettzellen an dieser Stelle Botenstoffe abgeben, die sich ungünstig auf den Stoffwechsel auswirken.

Der Waist-To-Height-Ratio (WHtR) beziehungsweise das Taille-Körpergröße-Verhältnis gibt Auskunft darüber, wie sich das Körperfett verteilt. Dadurch lässt sich einschätzen, ob ein gesundheitliches Risiko durch Übergewicht besteht oder nicht.

Das Taille-Körpergröße-Verhältnis hat im Vergleich zum Body-Mass-Index (BMI) eine größere Aussagekraft darüber, ob möglicherweise ein Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen besteht. Denn der BMI hat je nach individuellen Gegebenheiten seine Tücken. Wer zum Beispiel sehr sportlich und muskulös ist, wiegt unter Umständen mehr und hat dadurch häufig auch einen höheren BMI und demnach ein erhöhtes Herz-Kreislauf-Risiko, obwohl das tatsächliche Risiko niedriger sein dürfte. Der BMI hat in solchen Fällen also wenig Aussagekraft.

Um das Taille-Körpergröße-Verhältnis zu berechnen, wird der Taillenumfang (gemessen etwa auf der Höhe des Bauchnabels) ins Verhältnis zur Körpergröße gesetzt. Um den WHtR richtig interpretieren zu können, muss außerdem das Alter berücksichtigt werden. Finden Sie Ihr Taille-Körpergröße-Verhältnis mit unserem Waist-To-Height-Ratio-Rechner heraus!



Seite 1 von 1

Verraten Sie uns Ihr Alter, Ihren Taillenumfang sowie Ihre Körpergröße.

In Jahren, z.B. 30

In Zentimetern, z.B. 80

In Zentimetern, z.B. 180



Apotheken-Notdienst