Ernährung in der Schwangerschaft: Trinken in der Schwangerschaft

Veröffentlicht von: Sandra von dem Hagen (15. März 2017)

Viel Trinken ist in der Schwangerschaft besonders wichtig. Sie sollten mindestens 1,5 Liter am Tag, nach Möglichkeit deutlich mehr (2 bis 3 Liter) trinken. Am besten geeignet sind Mineralwasser oder auch Leitungswasser, wenn es die erforderliche Qualität hat. Achten Sie beim Mineralwasser auf den Calciumgehalt, wobei für die Schwangerschaft gute Mineralwässer mindestens 200 Milligramm Calcium pro Liter enthalten.

Darauf sollten Sie jetzt verzichten!

Auf Alkohol in der Schwangerschaft sollten Sie selbstverständlich verzichten – auch das berühmte "Gläschen in Ehren" ist bereits zu viel. Außerdem ist es sinnvoll, den Kaffee- beziehungsweise Koffeinkonsum einzuschränken.

Achtung: Koffein ist in mehr Nahrungsmitteln enthalten, als viele annehmen. Kaffee und schwarzer Tee, Cola, verschieden Energiedrinks, aber auch dunkle Schokolade enthalten Koffein.

Versuchen Sie, möglichst wenig Koffein zu sich zu nehmen, da zu viel Koffein zur Folge haben kann, dass Ihr Kind bei der Geburt zu wenig wiegt. Ein bis zwei Tassen Kaffee täglich gelten in der Schwangerschaft als relativ unbedenklich, wenn keine weiteren Koffeinquellen dazukommen.