Anzeige

Anzeige

Schwangerschafts­beschwerden

Veröffentlicht von: Sandra von dem Hagen (27. Mai 2015)

© Jupiterimages/Stockbyte

Durch hormonelle Umstellungen und zunehmendes Gewicht leiden die meisten Schwangeren an den einen oder anderen Schwangerschaftsbeschwerden. Diese sind jedoch in der Regel harmlos und verschwinden nach der Geburt oder im Laufe der Schwangerschaft wieder.

Vielen Schwangerschaftsbeschwerden kann man vorbeugen oder entgegenwirken, indem man einige Tricks und Tipps beherzigt. Gesunde Ernährung und viel trinken sind wichtige Voraussetzungen für eine angenehme Schwangerschaft. Auch ausreichend Bewegung hält einige Beschwerden in Schach, wobei Sie darauf achten sollten, sich nicht zu übernehmen. Seien Sie körperlich aktiv, treiben Sie leichten Sport oder machen Sie Schwangerschaftsgymnastik, aber gehen Sie all das langsam an und legen Sie öfter einmal eine Pause ein.

Wenn Sie die Beine häufiger hochlagern, Ihren Körper im Bett rundherum mit Kissen abstützen und in etwas aufrechter Position schlafen, können Sie außerdem einige Schwangerschaftsbeschwerden von vornherein vermeiden oder abmildern.

Anzeige

Anzeige


Anzeige