Anzeige

Anzeige

Haut & Haare in der Schwangerschaft

Veröffentlicht von: Sandra von dem Hagen (18. Juni 2014)

© Jupiterimages/Pixland

Etwa ab dem vierten Schwangerschaftsmonat verändern sich bei den meisten Schwangeren Haut und Haare. Hormonelle Veränderungen, Wassereinlagerungen und ein vergrößertes Blutvolumen sorgen häufig dafür, dass die Haut glatter und rosiger erscheint und die Haare dichter und glänzender wirken.

Doch nicht alle Schwangeren haben das Glück, dass sich die Schwangerschaft positiv auf Haut und Haare auswirkt. Viele werdende Mütter neigen zu Pickeln und Mitessern, zu trockener Haut und zu spröden Haaren.

Haut und Haare benötigen daher in der Schwangerschaft eine besondere Pflege. Die meisten Veränderungen verschwinden jedoch nach der Geburt von selbst.

Anzeige

Anzeige


Anzeige