Südwestasien

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (01. Dezember 2006)

© Jupiterimages/AbleStock.com

Das westliche Südasien umfasst mit der Arabischen Halbinsel die westlichste der drei großen südasiatischen Halbinseln. Zu ihr gehören die Länder Bahrain, Irak, Israel, Jemen, Jordanien, Katar, Kuwait, Libanon, Oman, Palästinensische Gebiete, Saudi-Arabien, Arabische Republik Syrien, Türkei, Vereinigte Arabische Emirate und Zypern.

Klimatisch gehört Westasien bis auf einige Randgebiete dem trocken-heißen subtropischen Wüstengürtel an. Im extrem trockenen Binnenland herrschen große Temperaturschwankungen zwischen Sommer und Winter bzw. Tag und Nacht. Die Küsten sind feuchtheiß und schwül.

Im Südwesten der Arabischen Halbinsel gibt es Gebirge, die zum Graben des Roten Meeres hin steil abfallen. Der größte Teil des Binnenlandes besteht aus Sandwüste bzw. Wüstensteppe.


Glänzt Ihre Gesichtshaut?