Nichtraucher bleiben

Veröffentlicht von: Wiebke Raue (05. Juli 2012)

© Jupiterimages/Photos.com

Erfolgreich Nichtraucher bleiben! Sie haben sich entschlossen, Nichtraucher zu werden und halten sogar schon einige Zeit durch? Herzlichen Glückwunsch, Sie haben schon viel erreicht! Aber warum schaffen es viele ehemalige Liebhaber des Glimmstängels nicht, dauerhaft Nichtraucher zu bleiben – und werden sogar noch ein Jahr nach der letzten Zigarette rückfällig?

Nichtraucher werden ist schwer, Nichtraucher bleiben umso mehr: Viele ehemalige Raucher greifen zum Beispiel gerade in Stress-Situationen oder Krisen doch wieder zur Zigarette. Forschern zufolge liegt dies unter anderem daran, dass sich die werdenden Nichtraucher in diesen Momenten unbewusst daran erinnern, dass ihnen Zigaretten einst eine beruhigende Wirkung bereiteten. Dies erschwert ihnen die Bemühungen, Nichtraucher zu werden beziehungsweise zu bleiben, erheblich. Doch es gibt andere Mittel und Wege, um erfolgreich mit Stress umzugehen!

Wer raucht, gefährdet seine Gesundheit – das ist den meisten Rauchern bewusst. Doch wieso ist es eigentlich so schwierig, mit dem Rauchen aufzuhören? Die Antwort erhalten Sie in unserem Video!

Mit ein paar Tipps können Sie als ehemaliger Raucher leichter mit dem eventuell auftretenden Rauchverlangen oder auch Rückfällen umgehen und Ihre Chancen, Nichtraucher zu bleiben, deutlich steigern.

Dass der Weg vom Raucher zum Nichtraucher auch mit Rückfällen verbunden sein kann, sollte kein Grund sein, sich von seinem Vorhaben abbringen zu lassen oder es gar als gescheitert zu erklären. Wichtig für den zukünftigen Nichtraucher ist es vor allem, Rückfälle nicht zu dramatisieren und sich ganz bewusst damit zu beschäftigen, was die Ursachen für ein aktuelles Verlangen nach der Zigarette sein könnten.

Je länger Sie durchhalten und je mehr Erfolgserlebnisse Sie haben, desto eher können Sie Ihre neue Identität als Nichtraucher verinnerlichen – und so auch langfristig Nichtraucher bleiben!

Nicht zuletzt sollten Sie sich vor Augen halten, welche positiven Auswirkungen das Nichtrauchen auf die Gesundheit hat – mit jedem Tag als Nichtraucher regeneriert sich der Körper mehr und mehr von den Schäden, die das Rauchen angerichtet hat. Ein guter Grund, um Nichtraucher zu bleiben!

Dass sich das Leben als Nichtraucher zunächst ungewohnt anfühlen mag, ist völlig normal – insbesondere, wenn man jahrelang geraucht hat. Und so wird es auch eine Zeit brauchen, bis Sie sich als Nichtraucher ansehen können und die Zigarette nicht mehr vermissen werden.


Ich habe am folgenden Tag mit dem Rauchen aufgehört