Psychose: Die Ursachen sind vielfältig

Veröffentlicht von: Wiebke Raue (14. Oktober 2015)

Psychosen kann man nach verschiedenen Kriterien unterteilen, so zum Beispiel nach der Ursache, nach der Dauer oder nach den Hauptsymptomen.

Mediziner unterscheiden oft zwischen nicht-organisch und organisch bedingten Psychosen.

Nicht-organisch bedingte Psychosen

Bei einer nicht-organisch bedingten Psychose kann man keine direkte körperliche Ursache für die Erkrankung feststellen. Wissenschaftler gehen vielmehr davon aus, dass mehrere Einflüsse zusammentreffen müssen, damit die Erkrankung ausbricht.

Manche Personen sind besonders anfällig für eine nicht-organisch bedingte Psychose. Faktoren wie Infekte, traumatische Ereignisse und Umwelteinflüsse können das Risiko erhöhen. Zudem spielt eine genetische Komponente eine Rolle.

Die genaue Entstehung nicht-organisch bedingter Psychosen ist jedoch ungeklärt.

Zu den nicht-organisch bedingten Psychosen zählt zum Beispiel die Schizophrenie. Aber auch im Rahmen einer affektiven Störung wie der Manie oder der Depression können psychotische Symptome auftreten: Bei einer Manie kann der Betroffene beispielsweise einen Größenwahn entwickeln und der festen Überzeugung sein, ein verkanntes Genie zu sein. Menschen mit einer Depression können etwa ohne Grund glauben, in naher Zukunft arm zu werden (sog. Verarmungswahn). Wenn Symptome der Schizophrenie und einer affektiven Störung kombiniert auftreten, sprechen Ärzte von einer schizoaffektiven Psychose.

Zu den nicht-organisch bedingten Psychosen zählen

  • schizophrene Psychosen,
  • affektive Psychosen im Rahmen von Manie oder Depression und
  • schizoaffektive Psychosen (Kombination von Symptomen der schizophrenen und der affektiven Psychose).
Eine überfordert aussehende Frau sitzt an einer Wand und hält sich die Hände an den Kopf. © Jupiterimages/Ingram Publishing

Eine schwere Depression kann in seltenen Fällen vorübergehend mit psychotischen Symptomen verbunden sein, zum Beispiel mit dem Hören von Stimmen.

Organisch bedingte Psychosen

Bei der organisch bedingten Psychose kann man eine eindeutige Ursache feststellen. Man spricht auch von einer körperlich begründbaren Psychose. Als mögliche Ursachen für organisch bedingte Psychosen kommen beispielsweise infrage:

Nicht-organisch bedingte Psychosen gehen meist insbesondere mit Wahnvorstellungen oder Halluzinationen einher. Bei organisch bedingten Psychosen treten häufig Symptome wie Verwirrtheit und Bewusstseinsstörungen hinzu.