Andreas Vesal (Vesalius): Weitere Informationen

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (01. April 2014)

Buchtipps:

Anatomia

buch_vesalius_anatomia.gif Andreas Vesalius

176 Seiten Marixverlag 2004

Vesalius gilt als Begründer der modernen menschlichen Anatomie. Reprint der Originalausgabe Nürnberg 1551 Vesalius gilt als Begründer der modernen menschlichen Anatomie. In sechs Kapiteln werden Knochen und Knorpel, Arterien und Atmungsorgane, Bänder und Muskeln, Verdauungsapparat und Venen, Herz, Hirn, Rückenmark und peripherische Nerven sowie die Fortpflanzungsorgane behandelt. Eine Systematik, wie sie vor der Entdeckung des Blutkreislaufes durch W. Harvey (1578–1657) nicht vollkommener gegeben werden konnte. .

Direkt bestellen bei Amazon (Anzeige)

Quellen:

Eckart, W. U.: Ärzte Lexikon. Springer, Heidelberg 2006

Stand: 1. April 2014



Apotheken-Notdienst