Anzeige

Anzeige

Maximilian Oskar Bircher-Benner

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (01. April 2014)

© iStock

* 22. August 1867 in Aarau (Schweiz)
† 24. Januar 1939 in Zürich (Schweiz)

Lange vor der Entdeckung der Bedeutung der Vitamine und Ballaststoffe für die menschliche Gesundheit erzielte Maximilian Oskar Bircher-Benner durch seine Ernährungstherapie in Verbindung mit der von ihm entwickelten Heilnahrung auf Rohkostbasis beachtliche Erfolge – denn der Mensch ist seiner Meinung nach von Natur aus ein Frucht- und Pflanzenesser. Nach Bircher-Benners Theorie enthält vor allem die unbearbeitete pflanzliche Rohkost biologisch wirksame Lichtquanten, mit deren Freisetzung Lebenskraft gewonnen werde. "Bircher-Müsli" – eine Mischung aus Haferflocken, Äpfeln, Nüssen, Zitronensaft und Kondensmilch – und die vegetarische Schonkost "Bircher-Benner-Diät" erfreuen sich seither uneingeschränkter Beliebtheit.

Bircher-Benner studierte Medizin in Wien, Dresden, Berlin und Zürich, wo er 1891 promovierte. Während seines Studiums und als junger Arzt kam er mit den verschiedenen Strömungen der zeitgenössischen Naturheilkunde, mit der Hydrotherapie und Diätetik in Berührung. 1891 übernahm er in Zürich eine kleine Stadtpraxis, in der er seine Diät entwickelte, die ganz auf pflanzlicher Rohkost basierte. 1897, also nur wenige Jahre später, war die Praxis zu einer kleinen Privatklinik gewachsen, in der er seine Patienten auch stationär behandelte. Grundlage war seine diätetische Heilnahrung – von ihm entwickelte "Früchtespeisen und Rohgemüse", die mindestens die Hälfte der täglichen Nahrung ausmachten und die er mit bestimmten physikalischen Therapie-Methoden verband.

Aufgrund des starken Interesses aus aller Welt an seiner pflanzlichen Rohkost errichtete Bircher-Benner 1902 ebenfalls in Zürich ein großes Privatsanatorium, das den Namen Lebendige Kraft erhielt, fortwährend ausgebaut wurde und dem er bis zu seinem Lebensende vorstand. Kurz vor seinem Tod eröffnete Bircher-Benner ebenfalls in Zürich ein "Volkssanatorium", das ebenfalls nach seinen Grundsätzen geführt wurde.

Bircher-Benner ist einer der frühesten und bedeutendsten Vertreter der naturgemäßen Heilmethode und Ernährung – der "Heilnahrung par excellence", wie er seine Diät selbst nannte. Neben der Ernährungstherapie förderte er aber auch andere naturgemäße Heilmethoden, wie Sonnen- und Luftbäder, Heilgymnastik und Wasseranwendungen. Seine Gedanken veröffentlichte Bircher-Benner in den viel gelesenen "Wendepunktbüchern" und in seiner Zeitschrift "Der Wendepunkt im Leben und Leiden".


Apotheken-Notdienst

Anzeige