Beziehungsstress zur Fußball-EM oder -WM: Streit vorbeugen

Veröffentlicht von: Till von Bracht (23. Mai 2012)

Gehen Sie Kompromisse ein!

Wenn die Meinungen um 180 Grad auseinandergehen, ist es nicht gerade leicht, auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen. Problematisch wird es vor allem dann, wenn keiner bereit ist, von seinen Plänen und Wünschen auch nur einen Millimeter abzuweichen. Um Beziehungsstress zur EM oder WM zu vermeiden, ist jedoch unter Umständen eine gehörige Portion Toleranz gefragt – insbesondere dann, wenn einer der Partner ein begeisterter Fußballfan ist, der andere jedoch mit dem runden Leder auf Kriegsfuß steht.

Mit Kompromissbereitschaft kann man einiges tun, um einen Streit gar nicht erst aufkommen zu lassen. Wenn Sie im Vorhinein schon gemeinsam überlegen, wie Sie dem Partner entgegenkommen können – und er Ihnen –, können Sie die Situation deutlich entspannen. Zwar müssen beide Parteien kleine Abstriche ihrer Wünsche in Kauf nehmen. Wenn Sie jedoch eine Lösung finden, die für beide zufriedenstellend ist, sind Sie bestens gegen unschöne Streitereien gewappnet.

Eine mögliche Kompromisslösung: Gönnen Sie Ihrem Schatz und seinen Freunden die spannenden Spiele, ohne ihm ein schlechtes Gewissen zu machen. Im Gegenzug könnte Ihr Liebster die fußballfreien Tage nutzen, um mit Ihnen etwas Schönes zu unternehmen. Wie wäre es mal wieder mit einem gemeinsamen Kinobesuch?

Absprachen und Freiraum

Treffen Sie klare Absprachen! Legen Sie fest, wann Fußball geschaut wird und wann man sich Zeit für fußballfreie Unternehmungen nimmt. Je besser Sie und Ihr Partner sich vor der EM oder WM absprechen, desto eher können Sie unschönen Streitszenen entgehen.

Darüber hinaus kann der Fußballmuffel die EM- oder WM-Zeit auch wunderbar nutzen, um sich ein wenig Freiraum für Dinge zu verschaffen, die er vielleicht auch mal ohne die bessere Hälfte machen möchte. Gehen Sie doch einfach mal wieder mit Freunden aus – so haben Sie garantiert ebenso viel Spaß wie der Fußballfan auf Ihrem Sofa.


Wie hoch schätzen Sie Ihre Möglichkeiten ein, eine Erektion zu bekommen und diese auch aufrechtzuerhalten?