Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Vitamine: Wasserlösliche und fettlösliche Vitamine

Veröffentlicht von: Dr. rer. nat. Geraldine Nagel (19. April 2013)

Es gibt zwei Gruppen von Vitaminen:

  • wasserlösliche und
  • fettlösliche.

Wasserlösliche Vitamine (Vitamin C und alle B-Vitamine) verteilen sich in allen wasserhaltigen Bereichen des Körpers, zum Beispiel im Blut oder in den Zellzwischenräumen.

Wasserlösliche Vitamine werden im Körper kaum gespeichert – ein Zuviel scheidet er wieder aus. Nur Vitamin B12 kann in der Leber gespeichert werden.

Die fettlöslichen Vitamine A, D, E, und K können allesamt im Körper gespeichert werden. Das hat Vor- und Nachteile: Eine regelmäßige Zufuhr ist zwar aufgrund des Vorrats nicht unbedingt notwendig, allerdings kann sich dadurch ein mitunter gesundheitsschädlicher Überschuss bilden und zu Beschwerden führen.

Transporthilfe:
Um fettlösliche Vitamine in "wässrige Gebiete" des Körpers zu transportieren, benötigen sie einen Hilfsstoff, der sie wie eine Hülle umgibt.

Vitamine & Mineralien: Video

Wasserlösliche Vitamine

Wasserlösliche Vitamine

NameQuellenAbbildungTagesbedarfAufgaben im Körper
B1 (Thiamin) Fleisch, Leber, Getreide, Hülsenfrüchte, Kartoffeln
1,3 mg wichtige Funktion im Energiestoffwechsel
B2 (Riboflavin) Milch, Fleisch, Leber, Fisch, Gemüse und Obst
1,2-1,5 mg wichtige Funktion im Energiestoffwechsel
Folsäure frisches Grüngemüse, Getreide, Leber, Sojabohnen
0,4 mg wichtige Funktion im Stoffwechsel
Niacin Fleisch, Fisch, Hefeprodukte, Milch, Kartoffeln
13-16 mg wichtige Funktion im Abbaustoffwechsel, beteiligt an der Bildung von Fettsäuren und Cholesterin
Pantothensäure fast alle Nahrungsmittel
6 mg wichtige Funktion im Energiestoffwechsel
B6 (Pyridoxin) Kartoffeln, Fleisch, Milchprodukte, Getreide, Obst und Gemüse
1,2-1,5 mg wichtige Funktion im Eiweißstoffwechsel, Um- und Abbau von Aminosäuren
B12 (Cobalamin) Fleisch, Leber, Fisch, Milch, Eier
0,3 mg wichtige Funktion im Stoffwechsel, wichtig für die Aufnahme von Folsäure
C (Ascorbinsäure) frisches Obst und Gemüse, vitaminisierte Getränke
100 mg Oxidationsschutz
Biotin (veraltet H, B7) Leber, Eigelb, verschiedenes Obst und Gemüse, Sojabohnen, Spinat, Hülsenfrüchte, Nüsse
0,3-0,6 mg wichtige Funktion im Stoffwechsel

Fettlösliche Vitamine

Fettlösliche Vitamine

NameQuellenAbbildungTagesbedarfAufgaben im Körper
A (Retinol) Milch, Leber, Eigelb, Fisch, Gemüse, Früchte
0,8 mg Sehvorgang, Entwicklung und Differenzierung von Zellen
D (Calciferol) Lebertran, Milch, Eigelb
0,02 mg Kalziumaufnahme, Knochenbildung
E (Tocopherol) Getreide, Pflanzenöl
12-15 mg Oxidationsschutz
K (Phyllochinon) grünes Gemüse, Leber, grüne, blattförmige Pflanzen
0,07 mg Blutgerinnung

Anzeige