Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Calcium

Veröffentlicht von: Dr. rer. nat. Geraldine Nagel (04. Juni 2013)

Calciumüberschuss (Hyperkalzämie)

Bei Calciumwerten von über 2,6 Millimol pro Liter (mmol/l) im Blutserum liegt ein Calciumüberschuss (Hyperkalzämie) vor.

In der Regel wird zu viel aufgenommenes Calcium (auch: Kalzium) einfach ausgeschieden und ist damit unschädlich. Bei bestimmten erblichen Veranlagungen kann es jedoch durch eine Hyperkalzämie zu Nierensteinen kommen. Vor allem bei Dialysepatienten muss der Calciumspiegel im Blut regelmäßig kontrolliert werden.

Mögliche Ursachen für eine Hyperkalzämie können sein:

Ein Calciumüberschuss äußert sich zum Beispiel durch folgende Symptome:

Bitte geben Sie uns ein paar Informationen zu Ihrer Person, damit wir Ihren täglichen Kalorienbedarf berechnen können.

In volle Jahren z.B. 28

In kg z.B. 60







Anzeige