Morbus Paget

Beim Morbus Paget handelt es sich um eine Knochenerkrankung, die örtlich begrenzt auftritt. Sie führt zur Verformung der Knochen und einer Abnahme der Knochendichte. Ursache für die Krankheit ist eine vermehrte Aktivität der Körperzellen, die für den Knochenabbau zuständig sind. Diese Zellen heißen Osteoklasten.



Apotheken-Notdienst