Anzeige

Anzeige

Androgene

Unter dem Begriff Androgene werden die männlichen Geschlechtshormone zusammen gefasst. Ein Beispiel ist das Testosteron. Androgene fördern den Aufbaustoffwechsel und beeinflussen bei Männern die Geschlechtsentwicklung und die Sexualfunktion. Bei Frauen führen sie in hohen Mengen zu einer verstärkten Ausprägung männlicher Merkmale, wie etwa Bartwuchs.

Anzeige


Apotheken-Notdienst



Anzeige