Aktiv gegen Krebs

Veröffentlicht von: Dr. rer. nat. Geraldine Nagel (23. September 2010)

© Jupiterimages/iStockphoto

Werden Sie aktiv gegen Krebs! Eine Krebserkrankung kann jeden von uns treffen. Aber das Risiko für etwa 60 Prozent aller Krebserkrankungen kann man in der Regel bereits deutlich senken, wenn man bei seinem persönlichen Lebensstil ein paar Dinge beachtet.

Bis zu einem gewissen Grad kann sich jeder selbst aktiv vor einer Krebskrankheit schützen. Wer sich beispielsweise ausgewogen ernährt und auf tierische Fette verzichtet, senkt nicht nur das Risiko für Übergewicht oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen, sondern verringert auch die Wahrscheinlichkeit, an Krebs zu erkranken.

Eine gesunde Ernährung ist jedoch noch nicht alles, was Sie tun können, um einer gesünderen Zukunft entgegenzublicken. Vielmehr sind es viele Faktoren, die Sie beeinflussen können, um Ihr Krebs-Risiko zu senken.

Schon durch einfache Änderungen Ihrer Gewohnheiten tragen Sie zu einem gesunden Lebenswandel bei. Zu den Punkten, an denen Sie ansetzen können, zählen beispielsweise: