Pilze (Fungi): Einteilung

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (20. Februar 2013)

Aus biologischer Sicht kann man die Pilze (Fungi) in fünf Abteilungen unterteilen:

  • Töpfchenpilze (Chytridiomycota): meist einzellige Pilze, die als sehr ursprüngliche Form angesehen werden
  • Jochpilze (Zygomycota): bilden jochartige Brücken zwischen den Hyphen während der sexuellen Fortpflanzung
  • Arbuskuläre Mykorrhizapilze (Glomeromycota): bilden über Membranausstülpungen symbiotische Beziehungen zu Pflanzen
  • Schlauchpilze (Ascomycota): bilden Sporen in charakteristischen Schläuchen (Asci); einige Arten bilden mit dem Auge erkennbare Fruchtkörper und zählen daher zu den Großpilzen
  • Basidienpilze (Basidiomycota): die überwiegende Anzahl von Großpilzen gehören zu dieser Gruppe, die Sporen in Basidien bildet