Zahnungsprobleme: Vorbeugen

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (23. Januar 2015)

Leider sind Zahnungsprobleme beim Kind Beschwerden, denen Eltern kaum vorbeugen können. Es gibt keine vorsorglichen Maßnahmen, die Zahnungsprobleme bei Ihrem Baby von vornherein verhindern. Lediglich die Symptome der Zahnungsprobleme lassen sich lindern. Wenn Sie vor einigen Monaten Eltern geworden sind, ist es ratsam, sich über geeignete Mittel wie Kamille-Tinkturen oder kühlende Beißringe zu informieren und diese gegebenenfalls schon bereit zu halten. Auch Ihr Zahnarzt oder Kinderarzt kann Ihnen Fragen zum Zahnen bei Ihrem Baby beantworten.


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst