Vulvakarzinom (Vulvakrebs): Symptome

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (24. Mai 2016)

Wie bei vielen anderen Krebserkrankungen treten auch beim Vulvakarzinom (Vulvakrebs) Symptome oft erst in fortgeschrittenen Stadien auf.

Gelegentlich kommt es zu vermehrtem Ausfluss aus der Scheide, dem in manchen Fällen auch Blut beigemischt sein kann. Relativ häufig treten auch ein ständig wiederkehrender, unangenehmer Juckreiz, ein Gefühl des Wundseins und erschwertes Entleeren der Blase (Dysurie) auf.

Ein Vulvakarzinom ruft Symptome und Auffälligkeiten der Schamlippenhaut hervor: Der Vulvakrebs erscheint in frühen Stadien oft in Form kleiner rötlicher, leicht erhabener Flecken oder Verhärtungen, die an Narben oder Warzen erinnern. Fortgeschrittene Tumoren bilden entweder Geschwüre oder größere Knoten mit einer blumenkohlartigen Oberfläche. Häufig befinden sich die Veränderungen auf beiden Seiten.


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst