Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Testosteronmangel beim Mann im Alter (Andropause, "Wechseljahre beim Mann")

Veröffentlicht von: Wiebke Raue (09. Juli 2014)

Etwa ab dem 40. Lebensjahr nimmt der Anteil an Testosteron im Blut bei Männern kontinuierlich ab. Dadurch kann ein altersbedingter Testosteronmangel entstehen – die sogenannte Andropause.

Das Androgen Testosteron ist das wichtigste männliche Sexualhormon und spielt für viele körperliche und psychische Vorgänge beim Mann eine große Rolle.

Ein verringerter Testosteronspiegel kann mit einer Reihe von Beschwerden verbunden sein. Zu den möglichen Symptomen eines Testosteronmangels gehören unter anderem

  • Veränderungen in der Muskel- und Leistungskraft,
  • Veränderungen im Sexualverhalten (Abnahme der Libido),
  • Potenzprobleme und eine
  • Verminderung der Knochendichte (Osteoporose)

Im Allgemeinen ist ein Testosteronmangel beim Mann eine ganz normale Erscheinung, die im Alter auftritt. Normalerweise bedarf ein solcher Mangel keiner Therapie. Sind die Beschwerden jedoch sehr stark, kann der Arzt Testosteron verschreiben, um das Hormondefizit auszugleichen. So können einige der Symptome gelindert werden. Allerdings sollten Arzt und Patient vorab genau abwägen, ob eine Testosteronersatz-Therapie infrage kommt, denn es ist noch nicht abschließend geklärt, welche Risiken und Nebenwirkungen auftreten können.

Manchmal wird ein Testosteronmangel beim Mann im Alter auch als "Wechseljahre beim Mann" oder "männliches Klimakterium" bezeichnet. Im Gegensatz zu den Wechseljahren bei der Frau sinkt der Testosteronspiegel allerdings sehr langsam und kontinuierlich ab. Beschwerden treten – wenn überhaupt – erst dann auf, wenn der Testosteronspiegel im Blut einen bestimmten Grenzwert unterschreitet. Dies ist aber auch im Alter nicht bei jedem Mann der Fall. Daher halten viele Experten den Begriff "männliche Wechseljahre" für nicht korrekt.

Vorbeugen können Sie einem Testosteronmangel nicht. Mit einer gesunden Lebensweise können Sie jedoch einiges tun, um typische Alterserscheinungen hinauszuzögern oder zu lindern!






Anzeige