Spreizfuß: Vorbeugen

Veröffentlicht von: Till von Bracht (11. März 2016)

Wenn Sie einem Spreizfuß vorbeugen möchten, bedeutet dies vor allem: Risikofaktoren vermeiden! 

Um zu verhindern, dass diese Fußfehlstellung im Lauf des Lebens entsteht, ist es wichtig, dass Kinder – aber auch Erwachsene – gute, nicht einengende Schuhe tragen und die Füße nicht zu stark belasten.

Da sich Übergewicht (d.h. BMI = 25 oder höher) negativ auf die Fußstellung auswirkt und so einen Spreizfuß verursachen kann, ist es außerdem ratsam, nach Möglichkeit das Normalgewicht nicht zu überschreiten: Hierzu sind allgemein eine gesunde, ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung empfehlenswert.


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst