Schlüsselbeinbruch (Klavikulafraktur): typische Symptome

Veröffentlicht von: Till von Bracht (03. März 2016)

Beim Schlüsselbeinbruch (Klavikulafraktur) sind folgende Symptome typisch:

  • Es bilden sich eine Schwellung und ein Bluterguss (Hämatom) am Schlüsselbein im Bereich über dem Schlüsselbeinbruch.
  • Wenn Druck auf die verletzte Schulter einwirkt oder die Betroffenen ihren Arm auf der Seite bewegen, auf der das Schlüsselbein gebrochen ist, treten Schmerzen auf.
  • Die meisten Menschen mit einer Klavikulafraktur legen den Oberarm in Schonhaltung an den Körper an und neigen die Schulter dabei leicht nach vorne.

In manchen Fällen sind bei einem gebrochenen Schlüsselbein die Bruchenden verschoben und bilden so ein weiteres typisches Anzeichen für die Klavikulafraktur: eine sicht- und tastbare Stufe im Schlüsselbein. Hierzu kommt es, weil der Kopfwendemuskel (Musculus sternocleidomastoideus) am brustbeinnahen Knochenbruchstück zieht. In seltenen Fällen liegt ein offener Schlüsselbeinbruch vor – Symptome hierfür sind: Blutungen und freiliegende (also sichtbare) Knochenenden, die die Haut durchspießen.

Häufig kann man durch Bewegung des Schultergelenks bei einem Schlüsselbeinbruch weitere typische Symptome erzeugen: Reibegeräusche des gebrochenen Knochens (sog. Krepitationen). In einigen Fällen scheint das Schlüsselbein infolge der Klavikulafraktur auch verkürzt zu sein.


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst