Schleudertrauma: Weitere Informationen

Veröffentlicht von: Till von Bracht (14. April 2016)

ICD-10-Diagnoseschlüssel:

Hier finden Sie den passenden ICD-10-Code zu "Schleudertrauma":


Selbsthilfegruppen / Beratungsstellen:

DAVID e.V. – Verein für Unfallopfer
Bundesgeschäftsstelle
Schweigenerstraße 1
67067 Ludwigshafen
Tel.: +49-621-56 44 08
Fax: +49-621-55 00 525
info@david-ev.de
www.david-ev.de

Selbsthilfegruppe Schleudertrauma e.V.
Ansprechperson: Doris Rietz
Lucas-Cranach-Weg 5
71065 Sindelfingen
+49-7031-87 50 71

Buchtipps:

Schleudertrauma - neuester Stand

buch_senn_schleudertrauma.jpg Schmidt, Hans; Senn, Jürg

430 Seiten Kopf & Kragen 2004

Das Werk "Schleudertrauma - neuster Stand: Medizin, Biomechanik, Recht und Case Management" stellt eine umfassende Sammlung relevanter Forschungsliteratur und empirischer Daten zur Thematik des Schleudertraumas (HWS-Distorsion und milde traumatische Hirnverletzung) dar. Es berücksichtigt den Stand des weltweiten Wissens bis Mitte 2004 und basiert auf rund 3000 Quellen, z.B. auf wissenschaftlichen Arbeiten der Verletzungsmechanik und auf medizinischen Erkenntnissen aus den verschiedenen relevanten ärztlichen Disziplinen. Zudem wird die Rechtslage in Deutschland und der Schweiz dargelegt.


Quellen:

Online-Informationen des Pschyrembel: www.pschyrembel.de (Stand: 2016)

Hacke, W. (Hrsg.): Neurologie. Springer, Berlin Heidelberg 2016

Wiangkham, T. et al.: The Effectiveness of Conservative Management for Acute Whiplash Associated Disorder (WAD) II: A Systematic Review and Meta-Analysis of Randomised Controlled Trials. PLoS ONE, Vol. 10, Issue 7: e0133415 (2015)

Zwißler, F.: Schmerzensgeld Katalog Ausgabe 2014: Die neue Urteilssammlung, die aktuellen Schmerzensgeldbeträge. Walhalla Fachverlag, Regensburg 2014

Weise, K., Schiltenwolf, M. (Hrsg.): Grundkurs orthopädisch-unfallchirurgische Begutachtung. Springer, Berlin Heidelberg 2014

Lamb, S. E. et al.: Emergency department treatments and physiotherapy for acute whiplash: a pragmatic, two-step, randomised controlled trial. The Lancet, Vol. 381, Iss. 9866, pp. 546-556 (2013)

Breusch, S., Mau, H., Sabo, D.: Klinikleitfaden Orthopädie. Urban & Fischer, München 2013

Bühren, V., Josten, C. (Hrsg.): Chirurgie der verletzten Wirbelsäule. Springer, Berlin Heidelberg 2013

Ludolph, E.: Das sogenannte Schleudertrauma der Halswirbelsäule – Aktuelle Rechtsprechung und sich daraus ergebende Fragen an den ärztlichen Gutachter. Der medizinische Sachverständige, Jg. 109, Heft 5, S. 178-188 (2013)

Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN): Beschleunigungstrauma der Halswirbelsäule. AWMF-Leitlinien-Register Nr. 030/095 (Stand: September 2012)

Feldmann, H., Brusis, T.: Das Gutachten des Hals-Nasen-Ohren-Arztes. Thieme, Stuttgart 2012

Leitlinien der Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM): Nackenschmerzen. AWMF-Leitlinien-Register Nr. 053/007 (Stand: Juni 2009)

Graf, M., Grill, C., Wedig, H-D. (Hrsg.): Beschleunigungsverletzung der Halswirbelsäule: HWS-Schleudertrauma. Steinkopff Verlag, Heidelberg 2009

Stand: 14. April 2016


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst