Schilddrüsenkrebs (Schilddrüsen­karzinom): Vorbeugen

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (10. Dezember 2014)

Sicher vorbeugen lässt sich Schilddrüsenkrebs (Schilddrüsenkarzinom) nicht – man kennt jedoch bestimmte Faktoren, die das Erkrankungsrisiko erhöhen.

Um das Risiko für Schilddrüsenkrebs möglichst gering zu halten, sollten Sie einem Jodmangel vorbeugen: Deutschland ist Jodmangelgebiet – das heißt die Nahrung hierzulande enthält nicht genügend Jod, um den täglichen Bedarf zu decken. Sorgen Sie dafür, dass auf ihrem Speiseplan regelmäßig Fisch steht, denn Seefisch und Meeresfrüchten enthalten besonders viel Jod. Verwenden Sie zum Würzen stets jodiertes Speisesalz.

In entsprechenden Betrieben und im Gesundheitswesen beugen spezielle Vorschriften und Richtlinien einer unnötigen Strahlenbelastung vor, da Schilddrüsenkrebs die Folge ionisierender Strahlung sein kann.


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst