Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Rückenschmerzen: Häufigkeit

Veröffentlicht von: Dr. rer. nat. Geraldine Nagel (10. April 2012)

Gelegentliche Rückenschmerzen kennt fast jeder Deutsche. Aber auch chronischer Rückenschmerz ist für viele kein Unbekannter: In Deutschland sind 22 Prozent der Frauen und 15 Prozent der Männern davon betroffen – das sind umgerechnet etwa jede fünfte Frau und jeder siebte Mann. Die Häufigkeit von Rückenschmerzen nimmt dabei mit steigendem Alter zu, wobei Frauen insgesamt häufiger von Rückenschmerzen berichten als Männer.

Rückenschmerzen verursachen Kosten – diese entstehen jedoch weniger durch direkte Therapiemaßnahmen, sondern vielmehr indirekt durch den Arbeitsausfall der Betroffenen: Experten schätzen, dass diese indirekten Auswirkungen rund 85 Prozent der Kosten ausmachen.

Manche Statistiken lassen annehmen, dass Rückenschmerzen in Deutschland häufiger als früher auftreten. Dies lässt sich bislang jedoch nicht mit Sicherheit sagen, da die Ergebnisse der verschiedenen Studien und Statistiken nicht ohne Weiteres miteinander vergleichbar sind.






Anzeige