Peniskrebs (Peniskarzinom): Symptome

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (27. Mai 2016)

Wie bei vielen Krebserkrankungen bemerken auch bei Peniskrebs (Peniskarzinom) die Betroffenen nur sehr selten frühe Symptome. Außerdem sind die Symptome uncharakteristisch, sodass die betroffenen Männer dahinter keine bösartige Erkrankung vermuten. Manchmal berichten Erkrankte über einen klaren, gelegentlich auch übel riechenden Ausfluss oder Blutungen aus dem Penis. Die Eichel oder die Vorhaut können angeschwollen sein oder Verhärtungen aufweisen. Gelegentlich zeigen sich auch Hautveränderungen.

Schreitet ein Peniskrebs fort, können weitere Symptome hinzutreten: Breitet sich der Krebs über die Lymphbahn aus, kann dies den Lymphfluss in den Beinen behindern: In der Folge schwellen die Beine an – es entwickelt sich ein Lymphödem.


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst