Osteoporose (Knochenschwund): Risikofaktoren

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (04. September 2015)

Viele Faktoren erhöhen das Risiko für eine Osteoporose (Knochenschwund): Ist – egal, durch welche Ursachen – der Aufbau von Knochenmasse in den ersten vier Lebensjahrzehnten vermindert, begünstigt dies, dass später osteoporotische Veränderungen am Skelett entstehen. Zu den Risikofaktoren zählen zum Beispiel:


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst