Variante der Creutzfeldt-Jakob-­Krankheit (vCJK) : Symptome

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (17. Dezember 2014)

Bei der neuen Variante der Creutzfeldt-Jakob-Krankheit (vCJK) sind die ersten Symptome uncharakteristisch. Im Frühstadium treten psychische Auffälligkeiten wie depressive Verstimmungen und Angstzustände auf. Gleichzeitig lässt die geistige Leistungsfähigkeit fortschreitend nach und es treten Konzentrations- und Gedächtnisstörungen auf (Demenz).

Im Verlauf kommen neurologische Symptome hinzu, wie Störungen der Bewegungskoordination (Ataxie) oder unkontrollierbares Zittern (Tremor). Die vCJK löst im weiteren Verlauf Symptome wie Lähmungen, Muskelzuckungen (Myoklonien) oder ausladende Bewegungen (Chorea) aus. Betroffene verlieren außerdem ihr Lese- und Sprachvermögen (Alexie und Aphasie).

Im Endstadium der vCJK sind die Betroffenen nicht mehr in der Lage, mit ihrer Umwelt zu kommunizieren. Sie fallen schließlich in eine tiefe Bewusstlosigkeit und versterben.


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst