Morbus Sudeck (CRPS I): Verlauf

Veröffentlicht von: Astrid Clasen (29. April 2015)

Bei Morbus Sudeck (CRPS I) ist der Verlauf individuell sehr unterschiedlich: Das Syndrom kann in drei Stadien verlaufen, die sich nach den vorherrschenden Symptomen voneinander unterscheiden. Dabei treten allerdings nicht in jedem Fall dieselben Symptome auf. Außerdem kann ein komplexes regionales Schmerzsyndrom vom Typ I unterschiedlich schnell fortschreiten.

Milde Formen von CRPS I können nach einigen Wochen ausheilen, bevor das letzte Stadium erreicht ist. In vielen Fällen hält der Schmerz aber jahrelang an, manchmal lebenslang. Bei einigen Betroffenen verläuft der Morbus Sudeck schwankend: Dann kommt es zu Phasen der Besserung (Remission), die Wochen bis Jahre anhalten können, und Phasen der Verschlechterung (Exazerbation).

Allgemein gilt beim Morbus Sudeck: Entscheidend für die Prognose ist eine frühzeitige Behandlung – dann beträgt die Heilungschance etwa 85 Prozent. Unbehandelt kann CRPS I chronisch verlaufen.


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst