Morbus Sudeck (CRPS I): Stadieneinteilung

Veröffentlicht von: Astrid Clasen (29. April 2015)

Bei Morbus Sudeck (CRPS I) stellt der Arzt im Rahmen der Diagnose auch fest, welches Stadium die Erkrankung erreicht hat. Die Stadieneinteilung erfolgt anhand der vorliegenden Symptome. Man unterscheidet drei CRPS-Stadien, wobei nicht in jedem Fall alle aufgeführten Symptome auftreten: Einige können sich im Lauf der Zeit auch zurückbilden. Die Stadien I und II treten innerhalb eines Jahres auf. Morbus Sudeck kann ausheilen, bevor er Stadium III erreicht.

In Stadium I von Morbus Sudeck sind folgende Symptome möglich:

In Stadium II kann Morbus Sudeck die folgenden Veränderungen verursachen:

  • stärkere und verteiltere Schmerzen
  • zur Ausbreitung neigende, fester werdende Schwellung
  • Haar- und Nagelveränderungen
  • fleckige Knochenentkalkung (Osteoporose)
  • beginnender Muskelschwund
  • steife Gelenke mit eingeschränkter Beweglichkeit

Stadium III von Morbus Sudeck ist wie folgt gekennzeichnet:

  • Funktionsunfähigkeit der betroffenen Gliedmaßen durch fortgeschrittenen Schwund von Muskeln, Haut und Sehnen
  • Schmerz, der abgeschwächt sein, aber auch die ganze Gliedmaße betreffen kann

Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst