Morbus Osler: Weitere Informationen

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (22. Dezember 2014)

ICD-10-Diagnoseschlüssel:

Hier finden Sie den passenden ICD-10-Code zu „Morbus Osler”:

Linktipps:

www.morbusosler.infoBetroffene und Interessierte von Morbus Osler / HHT (Hereditäre hämorrhagische Teleangiektasie) können sich hier aktuelle und internationale Informationen einholen.

Selbsthilfegruppen / Beratungsstellen:

Morbus-Osler-Selbsthilfe e.V.
Vors. Klaus Hanselmann
Lessingstraße 13
41372 Niederkrüchten
02163 / 81 249
02163 / 579343
KlausHanselmann@t-online.dewww.morbus-osler.de

Quellen:

Herold, G.: Innere Medizin. Eigenverlag, Köln 2014

Raulin, C., Karsai, S. (Hrsg.): Lasertherapie der Haut. Springer, Berlin 2013

Bruhn, H.D., Hach-Wunderle, V., Schambeck, C.M., Scharf, R.E.: Hämostaseologie für die Praxis. Schattauer, Stuttgart 2011

Pötzsch, B., Madlener, K. (Hrsg.): Hämostaseologie. Springer, Berlin 2010

Ecker, D., Geisthoff, U.W., Juchems, M., Schneider, G., Ludolph, A.C., Kassubek, J., Huber, R.: Hereditäre hämorrhagische Teleangiektasie. Der Nervenarzt, Volume 76, Issue 8, pp 980-983 (August 2005)

Pasche, B., Wollstein, A.C., Zoll, B., Folz, B.: Rendu-Osler-Weber-Syndrom: Klinik, Genetik und Therapie der hereditären hämorrhagischen Teleangiektasie. Deutsches Ärzteblatt 2003; 100: A 490?493 [Heft 8]

Geisthoff, U.W., Schneider, G., Fischinger, J., Plinkert, P.K.: Hereditäre hämorrhagische Teleangiektasie (Morbus Osler) – Eine interdisziplinäre Herausforderung. HNO, Volume 50, Issue 2, pp 114-128 (Februar 2002)

Stand: 22. Dezember 2014


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst